Aktuelle Ausstellung:

„Vor und hinter der Bühne“ bis 2024

————————————————————————————————————————————

———————————————————————————————————————————-

Alle Veranstaltungen sind „HUT“-Veranstaltungen, bitte reservieren Sie rechtzeitig (begrenztes Platzangebot)

————————————————————————————————————————————

——————————————————————————————————————————

14.04.2024 um 17 Uhr  

„Hoyerswerda & Gundermann“

 

Mit Katrin(Text), Ulrike(Text), Anne(Flöten,Gitarre,Gesang), Matthias(Gitarren,Gesang) und Ray(Text)

————————————————————————————————————————————

Die folgenden Konzerte stehen unter dem Titel „Vielfalt der Musikkultur“

————————————————————————————————————————————

Am 25.05.2024 um 17 Uhr freuen wir uns auf ein Konzert mit dem Gitarren-virtuosen:

Dieter-bornzero-Bornschlegel

Foto:Webseite Dieter Bornschlegel mit frtl. Genehmigung

Foto: Webseite Dieter Bornschlegel mit frtl. Genehmigung

Dieter "bornzero" Bornschlegel

psychedelic freestyle sologuitar performance


Gaaanz lange ist es her, da war ich Gitarrist von GURU GURU und ATLANTIS, und avancierte in den 70ern  deswegen sogar mal zu den besten Rockgitarristen in unserem Land. Heute versuche ich auf der Akustikgitarre und selbstentwickelter Spieltechnik meinen eigenen Kosmos aus tanzbaren Pop Songs mit Space und Raum für Improvisationen zu er-finden. Und auf diese Reise möchte ich euch gerne bei meinen Konzerten mitnehmen.

"Kommt einfach mit auf die Reise, wir ziehen eine Schneise. Mitten durch die Stadt, wir machen alles platt"


"Der ungekrönte König der horizontalen Gitarre" (AZ 9/2013)

"Er sitzt passgenau zwischen allen Stühlen" (Kultur News!) und ist "der Mann mit dem ganz eigenen Kopf" (Rolling Stone) 'psychedelic freestyle guitar' nenne ich meine elektroakustische Soloperformance. 


2005 wurde mein Industrialsoloprojekt "Das Ewige Eis - Dein Schatten" in zwei Kategorien für den Internationalen Music Award nominiert.

PS: Der Künstlername "bornzero" stammt noch aus der Zeit von DEIN SCHATTEN und bezieht sich ua auf den Millenniumswechsel 2000.


Ich liebe den freien Himmel über mir und bin viel mit Rad und Gitarre unterwegs um mir ein idyllisches oder inspirierendes Plätzchen zu suchen um dort bis zum Abend zu üben/texten/komponieren und es mir dabei trotzdem gut gehen zu lassen. "Carpe Diem" ohne Gitarre ist für mich nicht möglich :-)


Zwei herzallerliebste Töchter habe ich auch noch. Eine ist schon erwachsen und die andere ist auf dem Weg dorthin.

————————————————————————————————————————————

Am 09.06.2024 um 17 Uhr hören wir Christoph Schenker mit seinem Cello

CHRISTOPH SCHENKER

1 CELLO- 12 CELLISTEN?!

Ein Abend für Solocello+ Liveelektronik

Christoph Schenker ist als Komponist, Arrangeur, Cellist und Bassist in den verschiedensten Genres zwischen Klassik und Jazz unterwegs. So arbeitet er zum Beispiel mit Anna- Maria Scholz alias Anna Mateur, dem berühmten Kabarett Academixer in Leipzig, den Jazzpianisten Stephan König und Clemens Christian Poetzsch oder den Singer/ Songwriterinnen June Cocó und Nadine Maria Schmidt zusammen.

Nach seinem Soloabend CHRISTOPH SCHENKER`S CELLOSOPHY ist er nun mit seinem neuen Programm 1 CELLO- 12 CELLISTEN?!  auf Tournee. Die Performance besteht aus vielen neuen Stücken seines frisch erschienenen Albums MOVIESTAR und dem Besten seines Debütalbums CELLOSOPHY (Timezone Records). Klangflächen entstehen, Songstrukturen bauen sich auf, aber auch Improvisationen und verschachtelte Rhythmen erwarten den Zuhörer – dazu braucht er nur sein Cello, zwei Boxen, viele Kabel, elektronische Effekte und eine Loopstation.
Es wird ein Konzertabend, in dem Christoph Schenker das klassische Instrument Cello in seinem Sinne modern definiert: kein Verharren in klischeehaften klassischen, jazzigen, rockigen Spieltechniken, aber doch die zügellose Verwendung sämtlicher Klischees als Baukasten für frische Cellomusik aus dem 21. Jahrhundert, ein Abend voller einzigartiger Song- und Klangerlebnisse - ausschließlich auf einem Cello gespielt und doch wie ein ganzes Orchester klingend. 


————————————————————————————————————————————

Am 18.08.2024 um 17 Uhr spielen „Die Guitarreros“ ein Sommerkozert im Garten der Galerie Zille

Zwei Gitarren, grenzenlose Spielfreude voller Emotionen, mitreißende Rhythmen und zauberhafte Melodien - das sind DIE GUITARREROS Volker und Torsten Schubert.

Die Musik der beiden Zwillinge erstrahlt lebensfroh, exotisch und mediterran. 

„Contigo“ - mit Dir - heisst das neue Konzertprogramm und das 8. Album der Künstler.

Klangtupfer anderer Instrumente, wie Flöte und Akkordeon bereichern die Reise in die „World of music“ der GUITARREROS.

DIE GUITARREROS  „Esperanza“ 

Die positiven und sonnigen Vibes der Gitarrenmusik der Guitarreros bilden einen Gegenpol zur Stimmung in Medien und Nachrichten. Musik bringt Menschen zusammen, macht glücklich und froh.  Das Konzertprogramm „Esperanza“ transportiert Hoffnung und Lebensfreude durch zauberhafte Melodien, mitreißende Rhythmen und mediterrane, aber auch exotische Klänge.


Torsten Schubert : Gitarre, Flöte

Volker Schubert : Gitarre, Akkordeon    

————————————————————————————————————————————

Am 29.09.2024 um 17 Uhr musikalische Lesung „Lieder, Klavierstücke und Texte von und um Frédéric Chopin“

präsentiert von Anna Piontkowsky, Anna Ryndyk& Michael Ryndyk

————————————————————————————————————————————

Am 27.10.2024 um 17 Uhr freuen wir uns auf das neue Programm von Fabian Klentzke(p,voc) und Thomas Schwalbe.

————————————————————————————————————————————

Am 01.12.2024 um 17 Uhr spielen Linda Blixt & Stefan Johansson als Duo „Wikja“ ihr Weihnachts-konzert

Fotos: Carolina Kürschner

————————————————————————————————————————————

2025

Am 18.05.2025 um 17 Uhr freuen wir uns auf Blues von Wolfgang Kalb

Wolfgang Kalb – Fingerpickin’ & Bottleneck Blues Guitar


Blues pur! Back to the Roots!


Wer traditionellen und kernigen Blues in seiner Urform erleben möchte, sollte dieses Konzert nicht versäumen.

 
Am 18.05 2025 gastiert in Lohmen ab 17:00 Uhr Wolfgang Kalb mit seinem Programm „Fingerpickin & Bottleneck Blues Guitar“. Kalb beherrscht die vielseitigen Genres des Country Blues ab den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts mit all seinen verwandten Stilen wie Gospel, Ragtime, Folk etc.

Er benötigt keine Begleitband, um sein Publikum zu fesseln. Nur auf sich selbst konzentriert, spielt er den Blues in seiner reinsten Form. Im Fingerpickingstil oder mit der Bottleneckspielweise auf verschiedenen Resonatorgitarren interpretiert er die Lieder der alten Meister (Fred McDowell, Robert Johnson, Mississippi John Hurt, Blind Willie Johnson, John Lee Hooker u.a.) auf ganz eigene, unverwechselbare Weise, verändert Musik und Texte und passt sie an seine persönliche Situation an. 


Wolfgang Kalb gräbt die Wurzeln des Blues aus den 20er und 30er Jahren aus und bringt sie zum Leuchten. Fingerpicking und Slide auf verschiedenen Gitarren sind seine Spezialitäten. Seine Resonatorgitarren (Blechgitarren) hat er fest im Griff, gefühlsvolle Balladen, alte Gospelsongs und rollenden Ragtime interpretiert er frisch und gekonnt.


Im Gepäck hat er auch seine neue CD "Blues Songster" dabei.